Fetisch News: “Fisten leicht gemacht” // Workshop // 05.04.2014 // Karlsruhe (Baden-Württemberg)

rubclub00Der Workshop”Fisten leicht gemacht” ist ein Grundkurs für Anfänger und Erfahrungsergänzung für Fortgeschrittene. Es geht dabei vorrangig um Information und Aufklärung über das Fisten. 

Themenauswahl: 

1. Anatomie und Physiologie von Darm und Beckenorganen
Die Erklärung über den Aufbau und die Funktionsweise des Körpers und der beim Fisten berührten Organe sind ein obligatorischer Hauptteil des Kurses.

2. Hygiene und Safer Sex
Safe Fisten, Darmreinigung/Spülen, Diätetik, diverse Infektionsgefahren

3. Sicherheit und Technik
Vom Sling aufhängen, über Raumtemperaturen, Gestaltung des Umfelds, Beleuchtung bis hin zu Düften

4. Stellungen und Zubehör
Hilfsmittel / Lube / Gel, Toys

5. Probleme beim Fisten
Analdehnung, Blutung, Entzündung, Vorbereitung (Medikamente), Nachbereitung (Einlauf), Drogenmissbrauch beim Fisten

6. Die Erlebensdimension
Physiologie des Sexualakts beim Fisten, Psychoenergetische Phänomene und Chakren

Der Ablauf:

Der Fistkurs ist kein schulmäßige Vortrag, eher als Dialog der Referenten mit den Teilnehmern gedacht. Eigene Erfahrungen können und sollen eingebracht werden, ein Austausch mit anderen Teilnehmern und den Dozenten hat sich in den Kursen immer als sehr anregend und befruchtend erwiesen. Selbstverständlich können einzelne Problemsituationen, die im Rahmen dieses Forum aufgetreten sind, besprochen werden. Wer Probleme hat dies in der Gruppe zu tun, für den besteht nach dem Kurs die Möglichkeit einen der Referenten anzusprechen.

rubclub01Der Fistkurs beginnt mit einer Einführung in die Anatomie und Physiologie des Fistens mit Erklärung der daran beteiligten Organe anhand von Abbildungen und Beispielen. Die Teilnehmer erhalten dazu entsprechende Unterlagen. Viele Fragen zu dem oben genannten Themenkreis lassen sich dabei abhandeln. Fragen und Wünsche der Teilnehmer werden zu Beginn des Seminars auf einer Tafel gesammelt und anschließend besprochen. Zu einem lebendigen Gespräch kommt es dann, wenn viele Fragen und Beiträge aus der Gruppe kommen.

Die Praxis:

Nach dem theoretische Teil gibt es ausreichend Gelegenheit in der Location zu Fisten. Dies ist ganz so wie bei einer normalen Fistparty, so dass jeder das tun kann was er möchte. Es geht im praktischen Teil nicht um eine Mechanisierung der Techniken, sondern darum, die eigenen Möglichkeiten zur Gestaltung einer Session erweitern zu können, natürlich immer im Rahmen der jeweiligen individuellen Situation. Übungen bzw. Vorführungen finden keine statt. Die Location dient den Teilnehmern als ideale Gelegenheit sich auszutoben.

Einen Partner findet man leicht, natürlich kann man auch seinen Partner zum Fistkurs mitbringen. Safer Sex verstehen wir nicht als Reglement sondern als Anstoß zu einem von Selbstsorge getragenen Umgang mit dem eigenen Körper in Umsicht und mit Verantwortung für sich und andere, was die Geilheit, die Lust und die Ekstase nicht ausschließt.

Termin: 05.04.2014, 17:30 – 21:00 Uhr
Ort: PIER4, Hansastr. 29, 76189 Karlsruhe (Rheinhafen)
Kosten: 40,00 pro Person, Keine Teilnahme ohne Voranmeldung möglich! Anmeldung via Mail: info@fistkurs.de
Zielgruppe: Anfänger und Fortgeschrittene
Dresscode: keiner

Alle Infos und Anmeldung auf:
www.rubclub.de

Fotos: (c) www.rubclub.de / PIER4

Empfohlene Links

Antwort hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.

Blog Categories