Fetisch-News: II. Wiener Fesselspiele // 29.03.+30.03.2014 // Schwelle 7 Wien

Es ist wieder soweit: Nach den großartigen I. Wiener Fesselspielen im März vergangenen Jahres feiert die Schwelle 7 in Wien die II. Wiener Fesselspiele am 29. und 30. März 2014. Die Wiener Fesselspiele stehen für eine ausgelassene Zeit unter Freunden rund um das Thema Fesselkunst.

fesselspiele wienDiesmal warten die Spiele zwei internationalen Stargästen der Bondagecommunity auf. Die in London lebende queer feministische Fesselkünstlerin Hedwig wird am Samstag einen Workshop im Rahmen der Fesselspiele geben und bei der Party wird sie mit einer ihrer Performances verzaubern. Der zweite Gast ist insofern ein ganz besonderer Gast, als er zum ersten Mal aus Japan nach Europa kommt und als “bester Fessler der Welt” bezeichnet wird. Nawashi Kanna, Schüler von Großmeister Akechi Denki und einer der Lehrer Osada Steves gibt sich die Ehre vor den II. Wiener Fesselspielen eine mehrtägige Masterclass zu unterrichten. Im Rahmen der II. Wiener Fesselspiele wird Nawashi Kanna dann zum ersten Mal auf europäischem Boden mit einer seiner umwerfenden Performances zu erleben sin. Nach der Party wird er am Sonntag einen Einführungskurs in seine Fesselkunst geben.

Datum: 29.03.2014 // 14:00-18:00 Uhr: Workshop (Hedwig), ab 20:00 Uhr Party mit Performances von Hedwig und Nawashi Kanna
30.03.2014 // 14:00 – 18:00 Uhr // Workshop (Nawashi Kanna)
Zeit: Mo: 10:00-22:00 Uhr / Di: 10:00-18:00 Uhr / Mi: 10:00-22:00 Uhr / Do: 10:00-20:00 Uhr
Preis: Jeder Workshop kostet pro Paar 175,00 Euro, Party 25,00 Euro pro Person
Veranstaltungsort: Schwelle 7, Rotenlöwengasse 12 / 2+3, Österreich – 1090 Wien

Infos und Anmeldung auf:
www.schwelle7.at
www.shibaridojovienna.com/shibari

Foto: (c) Joselito Tagarao via flickr.com / cc-Lizenz

Top-Adressen für Fetischisten Teil 25: “Fetisch Hof” – The Fetish Courtyard in Berlin

Wo: “Fetisch Hof”, Kirchhofstraße 44 (Hinterhof), 12055 Berlin

Was: Shoppen, Spielen und Spaß haben: und das an nur einem Ort in Berlin-Neukölln. Vorhanden sind u.a. BDSM-Shop, Fetisch-Fashion-Shop, SM-Möbel-Design, SM-Club, SM-Café, SM-Mietstudio, SM-Produktion, Ferienwohnungen und mehr.

Alles an einem Ort: z.B. der BDSM-Lagerverkauf des “Peitschenhandel.de”, den “SM-Spielclub BDSM Lounge”, die Firma “Fetisch-Hof-Design.de” und “BlackPurple FetishFashionShop”. Und das Prkatische: Alle Läden haben zur gleichen Zeit geöffnet.

Ihr habt hier die Möglichkeit zu super günstigen Preisen SM- und Bondage Equipment sowie Fetisch-Outfits zu erwerben, danach eine Tasse Kaffee (oder vielleicht ein Glässchen Sekt) zu genießen und Eure Shoppingtour in einem SM-Club (ohne Dresscode) ausklingen zu lassen.

Was noch: SM- und Spanking-Feste: Auf dem Fetisch Hof in Berlin Neukölln finden in regelmäßigen Abständen kleine perverse Fetisch-Feste statt. Viermal im Jahr – und zwar im Frühling, zu Pfingsten, im Herbst und zu Weihnachten – richtet man für Euch ein nettes und “perverses” Treffen auf einem Hinterhof in Berlin Neukölln aus. Alle Interessierte – ob Einsteiger oder Profis – sind eingeladen die Shops auf dem Hof und das Vereinshaus des Fetisch Hof e.V. (BDSM-Lounge) kennen zu lernen und einen schönen Nachmittag und Abend hier zu verbringen. Der Eintritt ist frei und ein Dresscode ist auch nicht notwendig.

Aktuelle Aktionen/Termine/Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
(gilt für alle Läden und Clubs):
Montag bis Donnerstag: 14:00-18:00 Uhr
Freitag und Samstag: 14:00-20:00 Uhr

Spezielle Party-Termine, Extra-Öffnungszeiten und Events bitte der Website entnehmen.

Kontaktdaten:
www.fetisch-hof.de
Telefon:
Peitschenhandel: 030-40509713
Black Purple Fashion: 030-51053272
Fetisch Hof Design: 030-48828149
BDSM Lounge Berlin: 030-40509705

Foto: © “Fetisch Hof” Berlin

Hoods, Hauben und Masken

Dass Masken und Hauben nicht nur zur Karnevalszeit eine Rolle spielen, ist für SMler und Fetischisten aller Couleur ganz sicher nichts Neues. Für Einsteiger wollen wir an dieser Stelle mal einige wesentlichen Infos zu Hoods und Masken und die wichtigsten Hersteller und Shops kurz vorstellen.

Eine Haube ist eine Kopfbedeckung,  die meistens Kopf und Hals, oftmals auch das Gesicht bedeckt. Im Kontext des Latex-Fetischismus’ werden die Begriffe Haube, Hood und Maske in der Regel synonym verwendet.

Welchen Zweck erfüllt nun eine Haube?:

  • Entzug der Sinne (Sehen, Riechen, Hören, Atmen)
  • Identitätswechsel
  • Verstecken der eigenen Identität
  • Geschlechtswechsel
  • komplette Veränderung des Aussehens
  • Bondage (unter Zuhilfenahme anderer Bondage-/SM-Utensilien wie Augenbinden, Riemen, Seile etc.)

Oftmals hat eine Maske bzw. Haube mehr als eine der oben genannten Funktionen.

Hauben und Masken sind häufig aus Latex hergestellt und daher vor allem bei Latexfetischisten sehr beliebt. Wer es einmal selber ausprobieren möchte, kann sich solch eine Maske auch selber herstellen. Im Netz finden sich dazu allerhand brauchbare Anleitungen.

Wer dennoch eher auf die Profis setzt, wird unter anderem hier garantiert fündig:

Blackstyle: Berlin // www.blackstyle.de
d.vote: London // www.dvote.com
Demask: Amsterdam, Dortmund, München, New York // www.demask.com
Rubbermagic: Dresden // www.rubbermagic.de
Rubber’s Finest: Langenfeld // www.rubbers-finest.com

 

 

Fetisch News: Bondage-Workshops 2014 mit Xanoo im Grande Opera // Offenbach am Main (Hessen)

Xanoo beschäftigt sich seit vielen Jahren sehr intensiv mit Shibari. Vor mehr als 5 Jahren gründete er die Bondage Community Rhein-Main. Er nahm teil an Workshops mit Matthias Grimme, Zamil, den Two Knotty Boys, Enji Rayd und allen voran Osada Steve. Xanoo ist Bestandteil von Bondage Fotoshootings und fotografiert gelegentlich selbst.

bondage_grande opera01Bei Arisue Go aus Tokyo lernte er im Einzelunterricht noch einmal eine andere Ansicht von japanischer Bondage kennen. Im Januar 2011 war er in Tokyo, um sich dem Phänomen der japanischen Bondage ebenfalls im Einzelunterricht weiter zu nähern. Xanoo schrieb für das deutsche Bondage-Magazin und performte in Moskau auf der internationalen Bondage-Party “Moskow Knot”. Er ist Veranstlater der Bondage Party “Shibarica” mit Gästen und Performern aus ganz Europa.

2014 finden unter seiner Leitung im Grande Opera in Offenbach am Main (Hessen) (Christian-Pleß-Straße 11-13, 63069 Offenbach am Main) einige Bondage-Workshops statt. Hier eine Übersicht über die bereits feststehenden Termine:

Shibari Bondageworkshop für Anfänger
06.04.2014 // 15:00 – 18:00 Uhr

Nach einer kurzen Einführung zu Thema Sicherheit und einer Einführung in die geschichtliche Entwicklung von Shibari, werden die ersten Knoten gezeigt. Meist sind es jedoch kunstvolle Wicklungen, denn Knoten gibt es in der japanischen Fesselkunst Shibari erstaunlich wenige.

Hand- und Fußfesselungen und die Arm Flöte ist das Erste womit wir uns beschäftigen. Es folgt eine Standard Shibari Oberkörper Fesselung mit 2 Seilen. Aber auch Themen wie Seilkunde und Pflege, sowie das Zusammenlegen der Seile, so dass sie sich bei Bedarf leicht öffnen lassen, werden angesprochen.

Benötigtes Seil: am besten 4 x 8m Jute- oder Hanf-Bondageseil. Seile können nach Absprache gestellt oder erworben werden.

Maximal 7 Paare
Kosten EUR 78,00 Euro

Suspension Workshop für Fortgeschrittene
06.04.2014 // 18:00 – 21:00 Uhr

Nach der Vorbereitung der entsprechenden Oberkörperfesselung und Klärung der notwendigen Sicherheitsaspekte geht es an die Hängepunkte. Es wird auf ein sicheres und attraktives Aufhängen geachtet sowie der Körperspannung
beim passiven Part. Für ein herablassen mit System gibt es besondere Übungen die diesen Vorgang sicher und zügig gestalten.

bondage_grande opera02Yoko-zuri – Seitliche Hängebondage
Aomuke-zuri – Gesicht nach oben Hängebondage
Sakasa-zuri – Kopf nach unten Hängebondage
Futomomo-Zuri – aufhängen am zusammengefalteten Bein

Benötigtes Seil: 7 x 8m Jute oder Hanfseil
Des Weiteren: 4 – 6 Karabiner Haken oder ein Bondagering

Maximal 6 Paare
Kosten EUR 78,00 Euro

Shibari Bondageworkshop für Anfänger Phase I
01.06.2014 // 15:00 – 18:00 Uhr

Nach einer kurzen Einführung zu Thema Sicherheit und einer Einführung in die geschichtliche Entwicklung von Shibari, werden die ersten Knoten gezeigt. Meist sind es jedoch kunstvolle Wicklungen, denn Knoten gibt es in der japanischen Fesselkunst Shibari erstaunlich wenige.

Hand- und Fußfesselungen sowie die Arm Flöte ist das Erste womit wir uns beschäftigen. Es folgt eine Standard Shibari Oberkörper Fesselung mit 2 Seilen. Aber auch Themen wie Seilkunde und Pflege, sowie das Zusammenlegen der Seile, so dass sie sich bei Bedarf leicht öffnen lassen, werden angesprochen.

Benötigtes Seil: am besten 4 x 8m Jute- oder Hanf-Bondageseil.
Seile können nach Absprache gestellt oder erworben werden.

Maximal 6 Paare
Kosten EUR 78,00 Euro

Alle Infos und Anemldung unter:
www.xanoo.eu
www.grande-opera.de

Fotos: 1-2 GNU Free Documentation License / Quelle: Wikipedia

BoundCon XI // 23. – 25.05.2014 // München

Die BoundCon XI European Fetish Convention feiert in diesem Jahr “11 years of Fetish & BDSM in Munich”. Europas größte Fetish & BDSM Messe geht in die nächste Runde – auf rund 5.000 qm gibt es wieder Shows, Workshops, Shopping und vieles mehr. Rund 100 Aussteller aus der internationalen Fetish Szene bieten ein Top Show-Programm auf fünf Bühnen.

Außerdem dabei:

  • internationale Stargäste und Top Models hautnah
  • großer Gastrobereich mit neuer Bar und Biergarten
  • Bondage Workshops mit einigen der weltbesten Riggern
  • Custom Photo Shooting in neuem Studio
  • Chill Out Lounge mit neuer Cocktailbar
  • VIP-Bereich mit großem Buffet und perfekter Sicht auf die Hauptbühne
  • Shopping Sonntag zum Schnäppchen Eintrittspreis
  • große Aftershow-Party “Sub Rosa Dictum” // Samstag ab 22 Uhr

und vieles mehr…

BoundCon XI European Fetish Convention
Datum: 23. – 25. 05.2014
Öffnungszeiten:
Freitag, 23.05.2014 15:00 – 24:00 Uhr

Samstag, 24.05.2014 12:00 – 23:00 Uhr
Sonntag, 25.05.2014 11:00 – 16:00 Uhr
Location: Zenith – Die Kulturhalle // Lilienthalallee 29 // 80939 München

Alle Infos zu den Shows, Workshops und Ticket-Vorverkauf auf:
www.boundcon.com

 

Fetisch News: “Blissful Bondage” // Workshop // 29.05.-01.06.2014 // Seminarhaus Lamplstätt // Soyen (Bayern)

“Blissful Bondage” – Ein Seil verbindet.

Blissful Bondage bietet einen Einstieg in die Kunst der Fixierung. Dabei entdecken wir Fesselung als neue Form, zu begegnen und Intimität zu erzeugen. Mit Achtsamkeit und Präsenz schaffen wir einen Raum des Vertrauen, indem Fesselung das Gefühl von Geborgenheit verstärken kann. Wir widmen uns aber auch den psychischen und physischen Grenzgängen, die diese Praxis für uns bereithält.

Wir experimentieren mit Seilen, Folien, Klettbändern und unseren Körpern: Wie verändert sich durch die Fixierung unsere körperliche Wahrnehmung?

Wie erleben wir Berührungen durch den anderen, wenn wir gefesselt sind? Welche neuen Empfindungen und Erlebniswelten entstehen in uns, wenn wir so deutlich gehalten werden?

Fesselung kann widersprüchliche Gefühle hervorrufen: Wir sind gleichzeitig geschützt und ausgeliefert, gehalten und exponiert. Lust und Hingabe können so auf neu und anders erlebt werden.

Termin: 29.05.-01.06.2014, Start: 11:00 Uhr (Do.), Ende: 18:00 (So.)
Ort: Seminarhaus Lamplstätt, Lamplstätt 1, 83564 Soyen
Kosten: 360,00 Euro, zzgl. Übernachtung und Verpflegung bei Lamplstätt

Alle Infos und Buchung:
www.sacredkinkacademy.de
www.lamplstaett.de

German Fetish Ball 2014 // 06.06.-09.06.2014 // Berlin

Das German Fetish Ball Wochenende 2014 -A Decade of Decadence!

Pfingsten 2014 wird Berlin erneut zur Hauptstadt der weltweiten Fetisch & BDSM-Szene! Das German Fetish Ball Wochenende ist Europas größtes Fetisch- und BDSM Wochenende und lockt wieder eine Vielzahl an Gäste aus aller Welt in die deutsche Metropole. Das lange Wochenende bietet wie immer ein abwechslungsreiches Programm, bei denen Fetischisten und BDSMler gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Das Wochenende startet bereits wie gewohnt am Freitag mit der „Kinky Cocktails“. In einer schicken Bar trifft man alte und neue Freunde kann und leckere Cocktails genießen und für das Wochenende in Stimmung kommen, hier sind Fetischoutfits gerne gesehen und entsprechend bunt ist der Abend. Wer danach noch feiern möchte, der ist auf der KickOff-Party im Insomnia goldrichtig.

Am Samstag öffnet dann die große Fetisch-Expo, die „German Fetish Fair 2014“, ihre Pforten. Auf der Messe präsentiert man seit Jahren das Beste an extravaganter Fetischmode und qualitativ hochwertigen BDSM Toys. Von neckischen Accessoires bis zur kompletten Einrichtung eines privaten Playrooms findet man hier alles. Besonders gefragt sind dabei vor allem besondere, außergewöhnlichen Produkte, die man sonst vergeblich in den Geschäften sucht. Die Messe steht dem Publikum am Samstag und Sonntag von 12:00 bis 20:00 Uhr offen.

Am Samstagabend gibt es dann in Zusammenarbeit mit der Fetish Guerilla wieder die Revolution! Neben treibender Musik, gibt es außergewöhnliche Shows und auch genug Möglichkeiten zum spielen und sich vergnügen.

Parallel zur Dance-Party findet im die GFB Play Night statt. Hier heißt es Couples ONLY und Euch erwartet sinnliches BDSM Spiel in wundervollem Rahmen.

Am Pfingstsonnatg findet dann das GFB-Wochenende seinen großen Höhepunkt, mit dem eigentlichen „German Fetish Ball“. Nach dem großartigen 10jährigem Jubiläum im letzten Jahr findet dieser erneut in der einmalige Location, dem grandiosen Spindler & Klatt statt. Es bietet einfach den perfekten Rahmen für den grandiosen Ball. Freut Euch auf schillernde, ausgefallene und glamouröse Outfits der Gäste, denn der Dresscode heißt nicht umsonst: Dress to Impress. Mehrere Dancefloors, Playrooms, Modenschauen und tolle Shows sowie feierwillige Gäste aus aller Welt sorgen für eine unvergessliche Nacht.

Am Montagmorgen klingt das wunderbare Wochenende bei einem leckeren & chilligem Frühstück Revue aus. Beim „GFB Breakfast & Farewell“ lässt man sich von köstlichen Speisen & Kaffespezialitäten verwöhnen und freut sich bereits auf das nächste GFB Wochenende in Berin im Jahr 2015!

Mehr Infos:
www.german-fetish-ball.de
www.facebook.com/germanfetishballweekend

Fetisch und Musik // Bizarre Bands & Musiker Teil 26: DIE DONNERWETTERS

DIE DONNERWETTERS sind Herr Dokter und Frau Donnerwetter aus Amsterdam und Berlin. Sie trafen sich im Jahr 2009. Seither lieben, lachen, necken, rocken und schockieren sie gemeinsam.

Frau Donnerwetter ist seit 2006 auf der Bühne zu Hause. Sie begann als Model unter dem Namen als Xarah von Vielenregen im Jahr 2004 und gilt als bekanntes Fotomodel in der Gothic- und Fetishszene . Neben ihren Fashionshows trat sie auch mit den Vicious Girls und später mit dem Fire Burlesque Duo The Horosistas auf. Seit 2008 war sie auch mit einer Solo Fire Burlesque-Shows zu erleben und bot Burlesque Workshops im Berliner Tanzstudio “Schönheitstanz” an.

Xarah von Vielenregen arbeitete bereits mit anderen großen Künstlern aus der Szene zusammen, darunter zum Beisiel Bands wie And One, Terminal Choice, Two Witches oder The Ragtime Wranglers. Im Jahr 2013 gewann Xarah den Mailänder Burlesque-Preis und beim Alabama Burlesque Festival 2013 den “Most Classic”-Award. Mit dem Projekt DIE DONNERWETTERS kann sie nun ihre fabelhaften Burlesque Fähigkeiten mit einer völlig verrückten Performance verbinden.

Herr Dokter war in den frühen 90er Jahren als Dr. Mad bekannt. Er begann mit Bodyart Shows, zunächst auf kleinen Partys, später dann in ganz Europa. Er stand zum Beispiel mit Live-Bands wie Cheesy Victims und Linked auf der Bühne. Die Shows hatten unter anderem Feuerspucken, Suspension-Bondage und andere BDSM-Praktiken zum Thema.

2009 traf Herr Dokter auf seinen neuen “Partner in Crime”: DIE DONNERWETTERS waren geboren! Die Shows waren und sind absolut einzigartig – Fetish Cabaret vom Feinsten!

DIE DONNERWETTERS im Netz:
www.die-donnerwetters.com

Foto: © DIE DONNERWETTERS

Kinky Easter. Fetish und frivol ins Osterfest!

Ostersparwochen beim Atelier Kunzmann: Vom 11 bis 21 April 2014 gibt es für jede Bestellung bis 500€, einen Rabatt von 15% und ab 500€ sogar 20% auf das gesamte Sortiment. Kunzmann ist ein sehr etablierter Anbieter für Fetish Fashion und bereits seit 1950 (!) am Markt.

Das Ladengeschäft findet Ihr übrigens in der Schulstraße 1 in 75228 Ispringen bei Pforzheim (circa 50km vom Flughafen Stuttgart entfernt). Kunzmann führt Fetish Damen- und Herrenmode, Fetish Fashion und Zubehör für Unisex & Trans sowie Adult Babys. Im Sortiment sind auch Masken und Hauben, Fetisch Bettwäsche, Bücher, Magazine, DVDs und vieles mehr. Reinschauen lohnt sich – erst recht jetzt zur Osterzeit!

Wie wäre es denn mit heißen Latex Tops oder Slips, zwei verbundenen Masken mit transparenter PVC Röhre oder einem durchsichtigen Bikini Set für Deine PVC Träume? Das alles und viel mehr aktuell zu Spitzenkondition bei kunzmann.com!

Blackstyle in Berlin (Seelower Straße 5, 10439 Berlin) gibt es seit 1992. Neben dem Ladengeschäft ist der Shop auch online, wo Ihr Latex für Frauen und Männer, Lederartikel, Bondage-Utensilien, Latex Bettwäsche, Saunasäcke aber auch alles bestellen könnt, was Ihr für Euer neues Do-it-yourself Latexprojekt benötigt.

Neu im Shop sind unter anderem absolut geile Bondage Utensilien wie eine High-End Bondage Case, Bondage Anzug, Monohandschuh und Beinfesselgeschirr. Perfekt als Osterüberraschung ganz sicher auch Chaps, entweder mit Außen- oder Innen-Reißverschluss. Für Spanking Fetischisten das perfekte Ostergeschenk: eine Lederstriemen-Peitsche oder ein Gummi-Polizeiknüppel…. zu finden auf:  blackstyle.de!

Bei Neosteel dreht sich alles um die Vielfalt der unterschiedlichen Neosteel-Keuschheitsgürtel und Keyholder-Produkte. Neosteel bietet übriegns auch Keuschheitsgürtel-Anprobe-Sets an, mit denen Ihr die Maße für Euren Keuschheitsgürtel ohne fremde Hilfe ermitteln könnt. So klappt es auch ganz sicher mit einer passenden (!) Osterüberraschung!

Neosteel hat zudem auch Transformations-Produkte im Sortiment. Mit dem Begriff “Transformation” bezeichnen die Macher beispielsweise Vagina-Prothesen aus gefühlsechtem, optisch sehr ansprechendem, hautfreundlichen Silikon. “Tansformations-Produkte” sind dazu geeignet, das Geschlecht des Mannes – vom Aussehen und vom Gefühl her – wie das einer Frau erscheinen zu lassen. Transformationsutensilien, Keuschheitsgürtel, Keyholder-Produkte und mehr auf: shop.neosteel.com!

Fotos (c): (1) kunzmann.com / (2) blackstyle.de / (3) shop.neosteel.com

Blog Categories