Fetish Videos auf youtube, vimeo & Co.

2. Juni 2014 BDSM, Filme

0 Kommentare

Billige, schlecht gemachte Videos gibt es mehr als genug. Wir haben uns für Euch nach den sehenswerten Filmchen umgeschaut und die “Rosinen rausgepickt”. In regelmäßigen Abständen gibt es hier also gelungene Fetish Videos zu sehen. Wir wünschen viel Spaß und Lust beim Anschauen!

“Sexy Pillow Fight in Latex”

Westward Bound inszenierte bei diesem Video eine wirklich sexy Kissenschlacht ganz in Rubber. Als Models in Aktion seht Ihr Lacy Black, Psylocke, Jasmine Virginia, Bianca Beauchamp, Jean Bardot und Jade Vixen.

“Fetishisms Manifesto Presents: Sadism” / “Fetishisms Trilogy, Part I”

Fotograf und Kameramann Jonathan Leder setzt das Thema Fetisch und SM im geschmackvollen Retro-Stil in Szene. Mit dabei Emily O’Hara Ratajkowskii Britney Nola, Kathleen Sorbara und Amy Hood.

Ein lesenswertes Interview mit dem Künstler findet Ihr zudem auf lifeandtimes.com.

“Tokyo Hotel Story”

Die kanadische Fotografin Nathalie Daoust, die derzeit in Berlin lebt, fotografierte über einen langen Zetraum 39 Frauen bei der Arbeit – 39 Dominas im berühmtesten SM-Hotel von Tokio. Sie zeigt, wie diese Frauen leben, arbeiten und weshalb Freier zu ihnen kommen.

Wer mehr über die beeindruckende Arbeit von Nathalie Daoust erfahren möchte, kann das auf ihrer Homepage tun.

TV-Tipp: “Lebendmöbel, Erotik und Nacktringen” – Doku über extreme Fetischtrends // 30.05.2014

In deutschen Betten ist der ein oder andere Fetisch schon lange zu Hause. Inzwischen aber halten auch etwas andere Formen Einzug ins Schlafzimmer, als die schon gängige Vorliebe für Lack und Leder. Fetisch-Fans leben ihre Fantasie in außergewöhnlichen Spielarten wie dem erotischen Kampf oder dem Möbelfetisch aus.

Beim erotischen Ringen geht es wild zu. Frauen zuzusehen, die leicht bekleidet in den Ring steigen und miteinander kämpfen, ist ein Fetisch vieler Männer und regt die Fantasie besonders an. Die Anziehung reicht hierbei vom bloßen Ansehen solcher Kämpfe über das Aufnehmen dieser mit der eigenen Kamera bis hin zum Mitmachen bei sogenannten Mixed Fights. Doch hier gibt es auch eine zweite Seite: Was fühlen Frauen, die Männer aufs Kreuz legen und diesen so zu Erregung verhelfen? Andere Menschen haben den Wunsch, gedemütigt und bestraft zu werden und schlüpfen dafür in die Rolle eines unbelebten Möbelstückes. Der Möbelfetisch ist nicht etwa die Vorliebe für ein besonderes Mobiliar, sondern bezeichnet den Wunsch, selbst dieser Gegenstand zu sein. So wird ein devoter Partner zu Gehorsam und Selbstbeherrschung erzogen, indem er vom dominanten Gegenpol als Tisch oder Kerzenständer benutzt wird. Für den stillhaltenden Diener hängen Freud und Leid eng zusammen, denn eine Regung ist unerwünscht.

“Lebendmöbel, Erotik und Nacktringen”
Freitag, 30.05.2014 // 00:10 Uhr // RTL2

TV-Tipp: “Erotik extrem – Ungewöhnliche Fetische” // 24.04.2014

9. April 2014 BDSM, Filme

0 Kommentare

Angelique arbeitet als Domina in Hamburg. Mit ihren 24 Jahren ist sie eine der jüngsten “Herrinnen” in der Szene. Trotzdem hat sie schon einige Stammkunden. Neben gängigen Praktiken, wie “Pet-Play” und Sklavenerziehung, bietet sie auch “Klinik-Sex” an. Bei dieser speziellen Form des Rollenspiels begeben sich ihre männlichen Kunden als “Patient” in die Hände einer “Ärztin” oder “Schwester”, um sich “behandeln” zu lassen. Einer ihrer Stammkunden ist Martin. Für den 36-Jährigen ist der Besuch bei Angelique die einzige Möglichkeit, um seinen Sex-Fetisch auszuleben. Annika aus Berlin ist ebenfalls in der Erotikbranche tätig. Die 23-Jährige arbeitet seit fast sieben Jahren im Amateurbereich und hat auf ca. 15 Internetplattformen ein Profil. Annikas besondere Leidenschaft gilt Nylons. Ihre User lieben es, wenn sie vor der Webcam Nylons oder Strapse trägt. Und sie selbst mag das Gefühl, wenn sich das Nylon auf der Haut bewegt.

exklusiv – Die Reportage
“Erotik extrem – Ungewöhnliche Fetische”
Donnerstag, 24.04.2014 // 23:10 Uhr // RTL II
Deutschland 2014 | 55 Min.

 

Fetisch News: Aktuelle Filme zwischen SM, Porno und Fetisch

“Love Battles – Mein erotischer Ringkampf”
(Frankreich, 2013)

Inhalt: Elles Vater ist gestorben. Die Beziehung der beiden war nicht gerade ungetrübt, noch im Tod verstand er es, sie zu kränken. Nun streitet Elle mit den Geschwistern um das Erbe und lässt Dampf ab in gelegentlichen Besuchen beim Nachbarn und Künstler Lui. Schnell verbindet die beiden natürlichen Einzelgänger eine eigentümliche Hassliebe, die auch gerne in Handgreiflichkeiten ausartet, besonders, wenn der Frust daheim mal wieder unerträglich wird. Trotzdem können beide nicht voneinander lassen. Im Gegenteil.

Regie: Jacques Doillon
Hauptdarsteller: Sara Forestier, James Thiérrée, Louise Szpindel, Mahault Mollaret, Bill Leyshon
VÖ: 14.03.2014 (DVD und Blu-ray)

“Nymphomaniac” (Vol I & II)
(Dänemark, 2013)

Inhalt: Die 40-jährige Nymphomanin Joe wird von dem älteren Junggesellen Seligman nach einer Schlägerei gerettet. Daraufhin erzählt sie ihm ihre sexuelle Lebensgeschichte.

“Zwischen schonungslosen Seelenstrips und schamlosen Sexszenen […] erzählt Lars von Trier die Lust- und Leidensgeschichte einer sexsüchtigen jungen Frau. Sein Hardcore-Porträt einer Getriebenen fordert den Zuschauer heraus, vermengt dunkle Seiten der Sexualität mit schwarzem Humor [und] erschütternden Emotionen[…]. Fazit: Intensives Kunstkino mit nackten Tatsachen und Top-Darstellern.“ – Oliver Hüttmann: TV Movie

Regie: Lars von Trier
Hauptdarsteller: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgard, Stacy Martin, Shia LaBoeuf, Christian Slater
VÖ: 04.09.2014 (DVD und Blu-ray)

“Lovelace”
(USA, 2013)

Inhalt: Im Amerika der frühen 1970er Jahre kommen Pornos groß in Mode, drohen für einen Moment vielleicht sogar gesellschaftsfähig zu werden. Schuld daran ist nicht zuletzt ein spezieller Film: Der für einen vierstelligen Betrag gefertigte “Deep Throat”, der über hundert Millionen Dollar einspielen wird. Hauptdarstellerin und Naturtalent Linda Lovelace sieht davon ein paar Ohrfeigen ihres Gaunergatten und verkracht sich längerfristig mit ihren Eltern. Im Gegenzug lernt sie echte Mafiagangster, Sammy Davis jr. und Hugh Hefner kennen.

Regie: Robert Epstein, Jeffrey Friedman
Hauptdarsteller: Amanda Seyfried, Peter Sarsgaard, Juno Temple, Sharon Stone, Robert Patrick
VÖ: 16.01.2014 (DVD und Blu-ray)

Blog Categories